Kinderfeuerwehr Beendorf 

Wer kann bei den Löschzwergen mitmachen?

 

Alle Mädchen und Jungen aus Beendorf und umliegnde Orte im Alter von 6 bis 10 Jahren!

 

Und wenn ich älter als10 Jahre bin?

 

Wenn Du vorher schon beider Kinderfeuerwehr warst, wirst Du automatisch in die Jugendfeuerwehr „ übernommen “. Wenn Du schon 10 Jahre (oder älter) bist, kannst Du gleich bei der Jugendfeuerwehr mitmachen. In der Jugendfeuerwehr werden ebenfalls Mädchen und Jungen aus Beendorf und umliegenden Orten auf den Feuerwehrdienst vorbereitet.

 

Und was erwartet mich bei der Feuerwehr?

 

Wir treffen uns alle 14 Tage immer Samstags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr zum Dienst der je nach Wetterlage im Gerätehaus oder draußen durchgeführt wird. 00 Uhr. Welches Thema wir beim Dienst haben, kannst Du in unserem Dienstplan erfahren.

 

In den Ferien findet kein Dienst statt!

 

Bei unseren Diensten lernen wir spielerisch und kindgerecht alles Wichtige über die Feuerwehr. Unter anderem lernen wir, was man mit einer Kübelspritze oder einem Feuerlöscher so alles machen kann, es werden Feuerwehrknoten geübt, wir lernen die Aufgaben einer Löschgruppe kennen, wir lernen den Unterschied zwischen „Gutes Feuer“ und „ Böses Feuer “ kennen, wir machen kindgerechte „Erste Hilfe“

… und noch vieles mehr!

 

 

Jugendfeuerwehr Beendorf 

 

Die Jugendfeuerwehrarbeit hat das Ziel, Kinder und Jugendlichen für den Einsatz in der Feuerwehr vorzubereiten, so dass sie nach Erfüllung der rechtlichen Voraussetzungen bei entsprechendem Alter und Qualifikation in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr eingesetzt werden können. Sie dürfen jedoch bis zu einem bestimmten Alter nicht in den Gefahrenbereich von Feuerwehreinsätzen eingesetzt werden. Zudem nimmt die Jugendfeuerwehr wichtige Aufgaben im Bereich der allgemeinen Jugendarbeit wahr, wo sie durchverschiedenste Freizeitmaßnahmen bei der Betreuung von Kindern und Jugendlichen mitwirkt.

Ein speziell geschulter Jugendfeuerwehrwart betreut im Auftrage der Führung der Freiwilligen Feuerwehr die Jugendfeuerwehr und fungiert als Übungsleiter.